Random Article


 
Top Themen
 

Sehenswürdigkeit in Warschau: Der Zoo

 
 
Overview
 

Infos:
 


0
Posted 1. März 2013 by

Der Zoologische Garten wurde zum Heim von 500 Tierarten.

Den Warschauer Zoo findet man im Stadtteil Praga Północ, mitten im Zentrum der Großstadt am östlichen Weichselufer. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist sehr gut: Von Mai bis September pendelt am Wochenende sogar ein zusätzlicher Sonderbus mit der Nummer 444 zwischen dem Zoo und dem Hauptbahnhof. 600.000 Besucher strömen pro Jahr über zwei Eingänge in den Tierpark an der Raduszowa 1.

Sehenswürdigkeiten Warschau

Gäste die es bequemer mögen, können sich durch den Zoo kutschieren lassen. Bild von Albertyanks, Lizenz: CC-BY-SA-3.0.

Die Anlage, welche sich heute über 40 Hektar erstreckt, wurde im Jahr 1928 eröffnet. Damals handelte es sich beim Warschauer Zoo um den größten Tiergarten in Europa. Während des Zweiten Weltkrieges erlitt der Zoo während der Bombardierung Warschaus große Schäden und viele Tiere verendeten. Der damalige Zoodirektor Zabínski aber bewies großen Mut und bot vielen verfolgten Juden ein Versteck in den leer stehenden Tierhäusern. 1949 konnte der Zoo seine Pforten wieder für Besucher öffnen. Nach dem Umsturz 1989 geriet er in eine finanzielle Krise, weswegen bis heute die Anlage und ihre Bewohner zum Teil durch private Spenden finanziert werden.

[ad#reisen336]

Zoo Warschau

An den Zoogehegen sind Informationstafeln angebracht.

Aktuell beherbergt der Zoo etwa 500 Tierarten mit insgesamt ca. 5000 Exemplaren. Seit 1990 steht die Anlage unter Denkmalschutz. Neben dem Erhalt der historischen Gebäude wurden in den letzten Jahren aber auch zahlreiche Neuerungen gestemmt. Die Besucher erleben also eine interessante Mischung von ehemaliger und moderner Zooarchitektur. Ein Highlight der Anlage stellt das Haiaquarium dar. In dem 100.000 Liter fassenden Salzwassertank tummelt sich unter zahlreichen Artverwandten auch Polens einziger Sandtigerhai. Neben einem Vogelgehege und einem Gebäude für Reptilien und Wirbellose sind auch das Giraffengehege und ein Insektarium von Interesse. Im Jahr 2003 wurde das neue Elefantenhaus mit der respektablen Größe von 6000 Quadratmetern eröffnet. 2008 erlebte das Affenhaus seine Einweihung. Dort haben die Gorillas und Schimpansen ein Zuhause gefunden. Das moderne Flusspferdgehege ist seit 2010 für Zoobesucher zugänglich. Kinder sind von einem kleinen Streichelzoo, dem „Märchenzoo“, begeistert.

Besuchen Sie den Warschauer Zoo!

Der Zoo veranstaltet über das Jahr verteilt verschiedene Sonderaktionen, z.B. an Feiertagen. Diese Termine sowie auch die aktuellen Fütterungszeiten findet man übersichtlich auf der Homepage des Warschauer Zoos. Dank eines dort einsehbaren Parkplans hat man die Möglichkeit, seinen Besuch schon im Voraus zu planen.


[ad#reisen336]

Preise.
Ein Standardticket kostet 18 zł, eine ermäßigte Eintrittskarte hingegen 13 zł.

Öffnungszeiten.
Der Zoo ist täglich von 9:00 bis 15:30 geöffnet. An Feiertagen und Wochenenden bis 16:00.

Adresse.
Miejski Ogród Zoologiczny, Ratuszowa 1/3, 03-461 Warszawa
Website: Hier klicken.

Anfahrt: Stadtplan.
Auf dem folgenden Stadtplan ist der Zoo blau markiert. Sie können beliebig ein- und auszoomen.

Warschauer Zoo auf einer größeren Karte anzeigen


Hier klicken!

0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)