Random Article


 
Top Themen
 

Warschau: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Hauptstadt von Polen

 
 
Overview
 

Infos:
 


0
Posted 27. Dezember 2012 by

Die polnische Hauptstadt hat einiges zu bieten.

Die über 1200 Jahre alte Geschichte der Stadt hat trotz der umfassenden Zerstörungen Warschaus im Zweiten Weltkrieg bis heute beeindruckende architektonische, zum großen Teil nach 1945 restaurierte, Spuren hinterlassen. Neben imposanten Sakralbauten gehören vor allem die Altstadt und die sich anschließende, 10 km lange Prachtavenue Königsweg („Trakt Krolewski“) mit ihren zahlreichen historischen Adelspalais zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der polnischen Hauptstadt. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt mit den engen Gassen und pittoresken Plätzen lädt zum Bummel in historischer Kulisse ein.

Sehenswürdigkeiten in Warschau

Die Sigismundsäule und rechts das Königsschloss in Warschau.

Ein Zentrum des weitläufigen altstädtischen Areals wird vom mächtigen Königsschloss („Zamek Królewski“), das sein heutiges Aussehen in der Frühbarockzeit erhielt, gebildet. Sehenswert sind hier auch die bereits im 15. Jahrhundert angelegten königlichen Gärten, die in ihrer geschichtlichen Bedeutung und landschaftsarchitektonischen Schönheit mit dem 80 ha großen, an den Ujazdowski-Alleen liegenden Łazienki-Park konkurrieren. Von ähnlich großer geschichtlicher Bedeutung ist der im Zuckerbäckerstil der Stalinzeit erbaute, gigantomanische Kulturpalast („Pałac Kultury“) in der Innenstadt.

Sehenswürdigkeiten in Warschau

Das Große Theater in Warschau.

Kultur.

Zu den Attraktionen Warschaus gehören aber auch über 70 Museen und mehr als 30 Theater. Insbesondere das sich über zwei Hektar Gesamtfläche erstreckende „Große Theater“ („Wielki Teatr“) mit seiner fast 200 m langen klassizistischen Vorderfront ist ein „Muss“ für jeden Kulturfreund. Die Aufführungen der hier bespielten Bühnen von Nationaltheater und Nationaloper haben Weltgeltung. Im Nationalmuseum („Muzeum Narodowe w Warszawie“) mit seinen fast 800.00 Ausstellungsstellungstücken fasziniert unter anderem Botticellis Madonna die Besucher. Historisch interessierten Warschau-Besuchern ist der Besuch des 43 ha großen Powazki-Friedhofs mit den Ruhestätten zahlreicher berühmter Polen wie Literaturnobelpreisträger Władyslaw Reymont, Politiker Władyslaw Gomułka oder Schriftsteller Jerzy Andrzejewski empfohlen. Ein besonderer Anziehungspunkt für die Warschauer Bürger und ihre Besucher sind die „Goldenen Terrassen“ („Złote Tarasy“), ein riesiges, 2005 eröffnetes Einkaufszentrum in der Nähe des Hauptbahnhofs, zu dem ein glasüberdachtes, ein Hektar großes Atrium gehört. Ähnlich beliebt ist der riesige Marywilska-Budenmarkt.

LESETIPP: Einen Stadtplan und Infos zu weiteren Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserem Reiseführer: hier klicken.


[ad#reisen728]


Hier klicken!

0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)