Random Article


 
Top Themen
 

Stettin: Sehenswürdigkeiten der Altstadt

 
 
Overview
 

Infos:
 


0
Posted 4. Januar 2013 by

Die Stadt der Herzöge lädt Sie herzlich ein.

Sehenswürdigkeiten in der Stettiner Altstadt.

Stettin ist die Hauptstadt von Westpommern und liegt etwa 120 Kilometer nordöstlich von Berlin an dem Punkt, an dem die Oder ins Stettiner Haff mündet. Diese außergewöhnliche Hafenstadt hält viele Attraktionen bereit.

Das Alte Rathaus.

Das Alte Rathaus.

Das Rathaus – sein Untergang und die Wiedergeburt.

Das Alte Rathaus gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Stettin. Das Bauwerk wurde im 14. Jahrhundert im gotischen Stil errichtet und nach der ersten Zerstörung gegen Ende des 17. Jahrhunderts im Stil des Barock ein weiteres Mal aufgebaut. Nachdem das Alte Rathaus im Zweiten Weltkrieg erneut einer Vernichtung zum Opfer gefallen war, entschieden sich die Verantwortlichen für eine Rekonstruktion im Stil der Gotik. In der heutigen Zeit können Touristen während einer Besichtigung dieses interessanten Bauwerks einen Blick in das Museum für Stadtgeschichte werfen sowie von den landestypischen Spezialitäten im Restaurant des Ratskellers probieren.

Schloss der Herzöge von Pommern.

Schloss der Herzöge von Pommern (Bild von Cezarde62, Lizenz: CC BY-SA 3.0 PL)

Schlösser, Paläste und andere Monumente.

Ein weiterer Höhepunkt in der Altstadt von Stettin ist das prächtige Schloss der Herzöge von Pommern, welches mit seinen Türmen und den farbigen Fassaden die Herzen der Besucher im Sturm erobert. Ebenso wie das Alte Rathaus wurde auch das Schloss durch einen Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört. Die Restauration im Renaissance-Stil wurde im Jahr 1980 abgeschlossen. Inzwischen erfüllt es die Funktion eines großen Kulturzentrums, welches sich bei Einheimischen und Touristen großer Beliebtheit erfreut.

Sehenswürdigkeiten in Stettin

Sehenswürdigkeiten in Stettin

In der ulica Staromłyńska Nr. 27 befindet sich der barocke Palast, in welchem früher das pommersche Provinzparlament untergebracht war. Mittlerweile beherbergt er das Nationalmuseum Stettin, das mit seinen zahlreichen faszinierenden Ausstellungsstücken für kurzweilige Stunden unter den Besuchern sorgt.

Der preußische Festungsbaumeister Gerhard Cornelius von Walrave war verantwortlich für die Entstehung von zwei der schönsten Bauten, die es in Stettin zu sehen gibt. Dabei handelt es sich um das barocke Königstor, das sich an der Nordgrenze der Altstadt befindet, sowie um das Berliner Tor (heute: Hafentor) am ehemaligen Hohenzollernplatz, der heute unter der Bezeichnung plac Zwycięstwa bekannt ist.

Karte von Stettin, Altstadt.

Hier sehen Sie den Standort der Stettiner Altstadt:





Größere Kartenansicht

Weitere Infos:

 


Hier klicken!

0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)