Random Article


 
Top Themen
 

Kosmetik in Polen: Die Trends der polnischen Verbraucher.

 
 
Overview
 

Kategorie:
 


0
Posted 21. Februar 2013 by

Die Pflegemittel der Polen.

Kosmetik in Polen.

Seit jeher treibt Menschen der Wunsch nach perfektem Aussehen an. Die polnische Kosmetikbranche boomt, doch nicht erst heute versuchen Menschen, sich täglich zu verschönern. Seit Menschengedenken verwenden wir Kosmetika, um einem Ideal zu entsprechen und uns bessere Chancen in Beruf- wie Privatleben zu sichern. Welche Kosmetikmittel werden heute in Polen verwendet? Wohin geht der Trend? Und inwieweit unterscheiden sich Kosmetika für Frauen von denen für den Mann?

polnische Frauenkosmetika

Polinnen schätzen gute Kosmetika.

Kosmetik für Frauen.

Wie Mario Barth veralbern die Damen von Welt gerne damit, als Mann im Bad lediglich ein kleines Brett zugestanden zu bekommen, während sie ihre Kosmetikprodukte überall verbreitet. Tatsächlich legen vor allem Frauen seit jeher großen Wert auf ihr Äußeres – Polinnen sind keine Ausnahme. Hier geht es um die gesamte Bandbreite des Beautybedarfs: Die Haut soll gut gepflegt sein, gut riechen, die Haare sollen glänzen und schön fallen, das Make-up soll perfekt sein und zum Outfit passen, egal welche Farbe sie heute trägt. Dies hat sich in den letzten Jahrzehnten kaum geändert. Neu ist allerdings, dass zunehmend Naturkosmetika verwendet werden, die in Polen derzeit einen regelrechten Hype erfahren. Das Bewusstsein geht vor allem bei den Frauen in Richtung Tierschutz, immer weniger Frauen möchten sich außerdem (vermeintlich) schädliche Zusatzstoffe auf die Haut reiben. Außerdem geht der Trend zu lang anhaltenden Produkten, z. B. Make-up das 24 Stunden hält oder Shampoo, das die Haare zwei Tage in Form bringt, die Werbeversprechen sind zahlreich. Der durchschnittliche Kulturbeutel einer Polin sieht folgendermaßen aus: Duschgel, Bodylotion, Zahnpasta, Deo, Gesichtspflege (Waschgel, Tonic, Creme), Parfüm, Handcreme, Make-up, Lippenstift, Mascara, Shampoo, Spülung, Kur, Haarspray. Dann fühlt frau sich gut gepflegt und wohl in ihrer Haut!




Kosmetik aus Polen

Der polnische Markt bietet ein breit gefächertes Kosmetikangebot.

Kosmetik für Männer.

Wie bereits angedeutet, legen Männer zwar weitaus weniger Wert auf ihr Äußeres, dennoch ist ein deutlicher Wandel auch in Polen spürbar. Männer gelten längst nicht mehr als pflegescheue Wesen „Typ Bauarbeiter“, sondern prägen zunehmend den Begriff der „Metrosexualität“, womit Männer gemeint sind, die sich außergewöhnlich pflegen und großen Wert auf ihr Äußeres legen, meist sogar für Homosexuelle gehalten werden, die schon wesentlich länger sehr auf sich achten. Die Kosmetikhersteller haben erkannt, dass Unisex-Produkte nicht mehr ausreichen und in speziell aufs Geschlecht ausgerichteten Pflegemitteln enromes Vermarktungspotenzial steckt. Für den polnischen Mann muss Kosmetik unkompliziert sein und effektiv für seine Haut arbeiten. Männerhaut ist anders beschaffen als die Haut der Frau, Männerpflege ist gerne etwas reichhaltiger und unterscheidet sich vor allem im Duft. Der Kulturbeutel des heutigen Polen sieht in etwa so aus: Duschgel, Deo, Zahnpasta, Mundwasser, (evtl. getönte) Gesichtscreme, Rasierwasser, Shampoo, Haargel. Für den Mann ist nicht die Menge an Mittelchen, Pröbchen und Tübchen wichtig, wie bei der Frau. Er möchte mit wenigen Mitteln viel erreichen.




Polnische Kosmetikhersteller auf dem Vormarsch.

Die polnische Kosmetikindustrie hat die Tendenzen der heimischen Verbraucher identifiziert und zielt genau auf diese Vorlieben ab. Doch die Trends sind längst nicht nur in Polen erkennbar, weshalb immer mehr Hersteller auch den Export ins Ausland wagen. Möchten Sie einige Kosmetikaanbieter aus Polen kennenlernen? Klicken Sie hier: polnische Kosmetikhersteller.


Hier klicken!

0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)