Random Article


 
Top Themen
 

Polnische Ostsee: Reiseführer – Kurorte und Sehenswürdigkeiten

 


0
Posted 7. Mai 2013 by

Urlaub in Polen: Am Baltischen Meer.

Die polnische Ostseeküste besteht aus vielen beliebten Urlaubsorten, an denen man sich vorzüglich entspannen kann. Das wunderschöne Meer mit den warmen Sandstränden, wertvolle Naturreservate und einzigartige Wanderwege erfreuen Touristen, die ihren Urlaub gelassener angehen. Wer auf Action und Erlebnis steht, wird sich über attraktive Sportmöglichkeiten und zahlreiche Events freuen. In diesem Reiseführer finden Sie eine Liste der Ortschaften, eine Karte, eine Bildergalerie und Beschreibungen der einzelnen Orte. Wenn Sie unten in der Auflistung auf einen Ort klicken, werden Sie zu einem weiterführenden Artikel weitergeleitet.

  1. Świnoujście
  2. Międzyzdroje
  3. Kołobrzeg (Kolberg)
  4. Mielno
  5. Darłowo
  6. Ustka
  7. Łeba
  8. Puck
  9. Hel
  10. Sopot
  11. Elbląg
  12. Krynica Morska
  13. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.

Landkarte

Polnische Ostsee auf einer größeren Karte anzeigen

Bildergalerie

Świnoujście.Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Świnoujście liegt auf der Trauminsel Usedom, die Besuchern pure Erholung und viele Freizeitmöglichkeiten bietet. Urlauber, die Świnoujście besuchen, faulenzen an nahezu weißen Sandstränden, gehen baden oder unternehmen reizvolle Bootstouren entlang der Ostsee. Świnoujście ist ein wahres Juwel auf Usedom. Das Ostseebad besitzt eine von Villen gesäumte Promenade, die typische Stilmerkmale einer Bäderarchitektur preisgibt. Feriengäste schlendern zum Hafen, wo hoch aufragende Leuchttürme eine unvergessliche Sicht über Świnoujście gewähren. In der historischen Innenstadt thronen der Lutherkirchturm und die Christuskirche, die Liebhaber der Backsteingotik begeistern werden. Highlight ist der riesige Polenmarkt, der gleich hinter der deutschen Landesgrenze anschließt und zu einem Einkaufsbummel einlädt.

[ad#reisen336]
Międzyzdroje. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Wer ein Fan von Sylt ist, sollte die Ostseeinsel Wolin besuchen, die der Inbegriff von Schönheit ist. Hier befindet sich der unübertreffliche Ort Międzyzdroje, der von endlosen, feinsten Sandstränden umgeben ist, die zum Relaxen und Baden einladen. Während die einen sich beim Windsurfen versuchen, schlendern andere die Seebrücke oder die glanzvolle Uferpromenade entlang, an der sich schmucke Cafés, Geschäfte und Restaurants aneinanderreihen. Międzyzdroje wird von der Anhöhe Kawcza überragt, die Besuchern eine grandiose Aussicht über die Stadt bietet.

Kolberg (Kołobrzeg) in Polen

Der Strand bei Kolberg (Bild von Olek Remesz und Magdalena Żalinska, Lizenz: CC BY-SA 3.0).

Kołobrzeg (Kolberg). Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Das Kur- und Solebad Kołobrzeg lädt zu einem entspannten Wellnessaufenthalt an der Ostsee ein, den niemand so schnell vergisst. Zahlreiche Kurheilbäder haben sich entlang kilometerlanger Sandstrände angesiedelt, wo Besucher die heilsame Wirkung des Salzwassers und Moores für sich nutzen können. Neben nahezu weißen Stränden besitzt Kołobrzeg auch eine schmucke Innenstadt, wo der majestätische Kolberger Dom aufragt. Unweit entfernt treffen Besucher auf das prächtige Rathaus, das von einem Denkmal des einstigen Königs Friedrich Wilhelm III. flankiert wird. Wahrzeichen der Stadt ist der imposante Leuchtturm, der auch heute noch von wenigen Überresten historischer Festungsanlagen umgeben ist.

Mielno. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Westpommern ist eine zauberhafte Region, die einen Teil der Ostseeküste einnimmt. Lohnenswertes Ausflugsziel ist der Ort Mielno, der an einem Salzwassersee gelegen und nicht weit von der Ostsee entfernt ist. Badeurlauber kommen in Mielno voll auf ihre Kosten, da sie die Umgebung des Jamunder Sees und die Strände der Ostsee gleichermaßen nutzen können. Aufwendig gestaltete Kurhäuser, Cafés und Boutiquen säumen die endlose Kurpromenade, die beide Gewässer und die Altstadt verbindet. Hier gehen Besucher einkaufen, erkunden die Umgebung zu Fuß oder mit dem Rad und nutzen die goldgelben Strände zum Faulenzen.

Urlaub an der polnischen Ostsee.

Der Strand von Darłowo (bearbeitete Version des Bildes von Monika Dydek, Lizenz: CC-BY-SA-3.0).

Darłowo. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
1205 ist die reizvolle Küstenstadt Darłowo entstanden, die an der Ostsee gelegen, für zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine vielseitige Freizeitgestaltung bekannt ist. Prachtvollstes Highlight ist das gleichnamige Schloss, das von einem fast 25 Meter hohen Turm gekrönt wird und ein interessantes Museum beherbergt. Wer hierherkommt, schlendert über den Marktplatz, am Rathaus und an der Marienkirche vorbei und radelt den Fluss Wieprza entlang, der von der Georgskirche und einer Mühle gesäumt wird. Von den früheren Festungsanlagen des Ortes ist noch das Steintor vorhanden, das eines der schönsten Fotomotive von Darłowo ist.

[ad#reisen336]
Ustka. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Eine der schönsten Städte Pommerns ist zweifelsohne Ustka, wo Urlaubsgäste Erholung und Sightseeing perfekt in Einklang bringen können. Die atemberaubende Küstenstadt ist an einem Punkt gelegen, wo der Fluss Słupia und die Ostsee aufeinandertreffen. Das entzückende Seebad ist für Badegäste das ideale Ferienziel, da die Strände hier besonders feinsandig sind und aufgrund ihrer Größe viel Platz für ungestörte Aufenthalte bieten. Neben einer großartigen Küstenpromenade, die an Cafés und Bars vorbeiführt, besitzt Ustka auch alte Fachwerkhäuser und einen gemütlichen Hafen mit sehenswerten Kuttern. Benachbart liegt der Slowinzische Nationalpark, der von haushohen Wanderdünen geprägt wird.

Łeba. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Am gleichnamigen Fluss gelegen scheint die Küstenstadt Łeba nahezu jeden Besucher zu verzaubern. Der wundervolle Ort besitzt einen großartigen Jachthafen, in dem die exklusivsten Boote vor Anker liegen. Hoch oben auf einem Hügel thront das Hotel Neptun, das von einem imposanten Rundturm flankiert wird. Umgeben wird die Stadt von weißen Sandstränden und dem Slowinzischen Nationalpark, der mit einer Größe von 550 Hektar westlich von Łeba anschließt. Ein Spaziergang oder Radtour entlang des 35 Kilometer langen Wanderpfades ist ein absolutes Muss, um die 42 Meter hohen Dünenlandschaften hautnah zu erleben.

Hafen in Puck

Hafen in Puck (Bild: Krzysztof, Lizenz: CC-BY-SA-3.0).

Puck. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Eingebettet in die reizvolle Landschaft der Danziger Bucht zieht die charmante Stadt Puck jegliche Blicke auf sich. Mittelpunkt der Stadt ist der Marktplatz mit seinen einzigartigen Springbrunnen und dem prunkvoll gestalteten Rathaus. Entlang der schmalen Gassen säumen sich zahlreiche Bürgerhäuser, die seit dem 19. Jahrhundert existent sind. Überragt werden die Gebäude von der Pfarrkirche St. Peter und Paul, die einen gotischen Baustil repräsentieren. Die meisten Feriengäste schlendern zum Jachthafen und unternehmen einen Segeltörn entlang der Ostseeküste, um Puck aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Hel. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Urlaubsgäste, die Hel das erste Mal besuchen, werden garantiert abermals herkommen. Der malerische Ferienort befindet sich auf der gleichnamigen Halbinsel, die östlich des Festlandes in der Danziger Bucht anschließt. Badeurlauber und Kitesurfer sind in Hel genau richtig. Hier können sich Besucher rundum entspannen, die perfekten Windbedingungen für sich nutzen und lange Strandspaziergänge unternehmen. Hel besitzt ein interessantes Fischfangmuseum, das in der Kirche St.-Peter-und-Paul untergebracht ist. Am Hafen steht der imposante Leuchtturm der Halbinsel, daneben können Urlauber eine Robbenstation besichtigen, die sich mit der Pflege dieser putzigen Tiere beschäftigt.

Sopot. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Wer den schönsten Badeort an der polnischen Ostseeküste kennenlernen möchte, sollte Sopot besuchen. Das Reiseziel lockt zu Sightseeingtouren, auf denen Besucher historische Bauwerke aus dem 19. und 20. Jahrhundert zu Gesicht bekommen. Hauptaugenmerk liegt auf der Heilandskirche und der Kirche St. Georg, welche die Stadt mit ihren Türmen überragen. Entlang der Küstenpromenade eröffnet sich ein ungetrübter Blick auf die prächtigen Kurhäuser, die dem Ort sein unverkennbares Gesicht verleihen. Ein Spaziergang über die fast 512 Meter lange hölzerne Seebrücke darf natürlich nicht fehlen, um ein herrliches Panorama zu erleben oder den Aufenthalt mit einer Bootsfahrt abzurunden.

Elbląg - polnische Ostsee

Der Elbląg-Fluss. Bild von Polimerek, Lizenz: CC-BY-SA-3.0.

Elbląg. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Nur wenige Kilometer von der Ostsee entfernt lädt Elbląg zu einem abwechslungsreichen Aufenthalt ein. Elbląg ist von einem fast 200 Meter hohen Gebirgszug umgeben, der Urlaubern nicht nur eine traumhafte Aussicht, sondern auch viele Wandermöglichkeiten bietet. Die Gründung der Stadt geht auf das Jahr 1237 zurück, weshalb Elbląg einige historische Bauten offenbart. Neben den eindrucksvollen Kirchen St. Marien und St. Nikolai laden die Bürgerhäuser mit ihren unterschiedlichen Stilrichtungen zu einer Besichtigung ein. Von der einstigen Festungsanlage ist nur noch das Markttor übrig geblieben, das aus dem 14. Jahrhundert stammt.

Krynica Morska. Ferienhaus oder -Wohnung buchen – hier klicken.
Auf einer schmalen Landzunge, welche die Ostsee vom Frischen Haff abgrenzt, liegt einer der schönsten und auch kleinsten Seebäder Polens. Krynica Morska heißt der sagenhafte Urlaubsort, der von sattgrünen Kiefernwäldern und hellen Sandstränden umgeben ist und lediglich 1.000 Menschen beheimatet. Feriengäste durchqueren das nahegelegene Naturreservat, schlendern zu einem der insgesamt drei Häfen, suchen nach Bernstein und besichtigen den Leuchtturm des Ortes. Wunderschön anzusehen sind auch die historischen Villen von Krynika Morska, die noch aus den 20er und 30er Jahren stammen.


Banner Ferienhaus Sommer 728x90


Hier klicken!

0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)