Random Article


 
Top Themen
 

Łeba: Urlaubsort an der polnischen Ostsee

 
 
Overview
 

Orte:
 


0
Posted 29. April 2013 by

Die polnische Ostseeküste erwartet Sie!

Łeba darf wirklich als absolutes polnisches Traumziel bezeichnet werden. Die wunderschöne Küstenstadt, die am gleichnamigen Fluss in direkter Nähe der Ostsee gelegen ist, zieht Städte- und Badeurlauber gleichermaßen an. Łeba ist von märchenhaften Sandstränden umgeben, die keine Wünsche offen lassen und zum Baden, Surfen und Relaxen einladen. Im Fischereihafen liegen exklusive Jachten und alte Fischkutter vor Anker, daneben gibt es hier Restaurants und Fischbuden, wo frische Meeresfrüchten und geräucherte Delikatessen angeboten werden. Nach Anbruch der Dunkelheit ist der Hafen besonders eindrucksvoll beleuchtet, weshalb sich ein Spaziergang zu dieser Tageszeit besonders anbietet.


Urlauber, die nach Łeba reisen, besuchen einen historischen Fischerkaten aus dem 19. Jahrhundert und ein meisterlich konstruiertes Kurhaus, das hier vielmehr als Schlösschen bekannt ist. Im westlichen Teil von Łeba schließt der prachtvolle Slowinzische Nationalpark an, der 1967 gegründet wurde und eine Fläche von 550 Hektar einnimmt. Das Gebiet kann auf einem 35 Kilometer langen Wanderweg erkundet werden, der an Wald- und Weidelandschaften und an hoch aufragenden Wanderdünen entlangführt, für die Łeba weltweit bekannt ist. Unglaubliche zehn Meter legen die Dünen pro Jahr zurück und geben der Region rund um Łeba ihr unverkennbares Gesicht. Mit über 40 Metern ist die Lontzkedüne eines der höchsten und auch beeindruckendsten Highlights, die Besucher hier zu Gesicht bekommen. Als meistfotografiertes Motiv des Parks erreicht die Düne eine unglaubliche Länge von 1,3 Kilometern und ist dabei etwa einen halben Kilometer breit. Dass die Sanddüne alles unter sich begräbt, was ihr in die Quere kommt, können Urlauber an einem nahegelegenen Waldstück nahe dem Lebasee erkennen.

Weitere Urlaubsorte an der polnischen Ostsee mit Landkarte finden Sie in unserem Reiseführer-Artikel: hier klicken.

Hier klicken!

0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)