Random Article


 
Top Themen
 

Krakau: Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der ehemaligen Hauptstadt von Polen

 

0
Posted 20. Dezember 2012 by

Schätze der Geschichte.

Sehenswürdigkeiten in Krakau.

Krakau bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen. In der Altstadt, die Teil des Unesco-Weltkulturerbes ist, sind eine Fülle von Bauwerken aus Gotik, Renaissance und Barock erhalten, was der Stadt den Beinamen „Florenz des Nordens“ einbrachte.

Architektonische Meisterwerke.

Zentrum ist der von über 500 mittelalterlichen Bürgerhäusern und Palästen umgebene Rynek Główny, der Hauptmarkt. Auf dem großen Platz mit dem Rathausturm und der Marienkirche trafen früher der Salz- und der Bernsteinweg zusammen. Heute finden regelmäßig Veranstaltungen und Konzerte statt. In der Tuchhalle, einem Renaissancegebäude, werden Handwerkserzeugnisse verkauft, außerdem befinden sich die Gemäldegalerie des Nationalmuseums und ein multimediales Museum über die Stadtgeschichte dort. An der neugotischen Jagiellonen-Universität lehrten früher aufgrund des hohen deutschen Bevölkerungsanteils viele deutsche Professoren. Eindrucksvoll sind die mittelalterliche Verteidigungsanlage mit ihren Türmen und das Florianstor, das Haupttor der Stadtmauer.

Wawel in Krakau

Teil der Schlossanlage auf dem Wawelberg.

Geschichts- und Kulturstandorte.

Im jüdischen Viertel Kazimierz am gegenüberliegenden Flussufer wurde der Film „Schindlers Liste“ gedreht, in der Folge wurden Gebäude restauriert, Kneipen eröffneten, Museen und ein Kulturfestival entstanden. In der Emaillewarenfabrik von Oskar Schindler dokumentiert eine interaktive Ausstellung den Leidensweg der jüdischen Gemeinde, die damals ein Drittel der Bevölkerung ausmachte. Die Schlossanlage auf dem Wawelberg zeugt von der politischen Macht der polnischen Könige, als Krakau Hauptstadt war. Das mit Fresken und Skulpturen geschmückte Renaissancegebäude beherbergt eine große Waffensammlung, die größte europäische Gobelinsammlung und in der Kathedrale die Gräber zahlreicher Könige. Viele Museen wie das Nationalmuseum, das Archäologische Museum, welches die tausendjährige Stadtgeschichte dokumentiert, das Pharmazeutische Museum und das Polnische Luftfahrtmuseum laden zu Erkundungen ein.

Sehenswürdigkeiten in Krakau

Das Słowacki-Theater in Krakau.

Entspannen, Entdecken, Lernen.

Mehrere Theater, das internationale Theaterfestival, das Krakauer Filmfestival sowie Klassik- und Jazzfestivals zeigen die kulturelle Bandbreite der Stadt. Krakau hat etwa 40 Parks, der größte ist der Blonia-Park, darunter sind fünf Naturschutzgebiete. Nahe Krakau liegt das antike Salzbergwerk Wieliczka mit beeindruckenden Salzskulpturen. Etwa 70 Kilometer westlich befindet sich die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, in dem über eine Million Menschen ermordet wurden.

Karte von Krakau.

Sehen Sie sich die Karte an:





Krakau auf einer größeren Karte anzeigen

Weitere Infos:

 


Hier klicken!

0 Comments



Be the first to comment!


Leave a Response


(required)